Ein Loch gegen den Regen, Text Daniel Fehr, Illustration Francesca Sanna

Für die Zürcher Schulen und Kindergärten gibt es ab Herbst wieder Literatur aus erster Hand. Daniel Fehr liest vom 15. bis am 19. Januar 2018 für Kinder im Kindergarten und der ersten Klasse. Die Lesungen sind interaktiv gestaltet und die Kinder werden angeregt, selbst kreativ zu werden. Zudem gibt er einen Einblick in seine Tätigkeit als Spieleentwickler für Kinder. Lehrerpersonen können Daniel Fehr bis am Freitag, 14. Juli 2017 auf der Website von Schule und Kultur des Zürcher Volksschulamtes buchen. Für Stadtzürcher Schulklassen sind die Lesungen sogar kostenlos. Die Kosten werden vom Schulamt, Büro für Schulkultur übernommen.